Berufsberatung der Agentur für Arbeit

Ab dem 9. Schuljahr werden von der Agentur für Arbeit individuelle Berufsberatungstermine für die Schülerinnen und Schüler an der IGS SÜD angeboten. Unsere zuständige Berufsberaterin Frau Anja Ullrich kommt hierfür an die Schule. Im Vorfeld werden die Gespräche von den Klassenlehrerteams bzw. dem BO-Beauftragten der Schule terminiert.

Die Berufsberatung hilft bei der beruflichen Orientierung und Entscheidung. Sie entwickelt mit den Schülerinnen und Schülern berufliche Alternativen und unterstützt sie dabei, ihren Berufswunsch zu realisieren.

So kann die Berufsberatung die Schülerinen und Schüler unterstützen

Das Beratungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit allen möglichen Abschlussqualifikationen an einer IGS, die erstmals eine Berufsausbildung oder ab der Sekundarstufe II ein Studium an einer Hochschule anstreben.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater helfen bei einer Vielzahl von Anliegen. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel dabei

  • einen passenden Beruf oder ein passendes Studium zu finden,
  • Fragen zu Berufs- oder Studieninhalten zu klären,
  • eine Ausbildungsstelle zu finden,
  • eine Orientierung für den weiteren Lebensweg nach Schule oder Studium zu erhalten,
  • Informationen zum Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt zu bekommen,
  • einen Berufswahltest zu machen,
  • Fragen zu der Bewerbung zu klären,
  • den Wunschberuf zu finden und auch Alternativen dazu,
  • schulische Schwierigkeiten zu überwinden,
  • Hilfe bei gesundheitlichen Problemen zu finden.

Neben der Berufsberatung der Agentur für Arbeit stehen den Schülerinnen und Schülern interne Ansprechpartner zur Verfügung. Frau Stefanie Wöltje von der IGS SÜD unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei Fragen rund um die Berufsorientierung intern im Haus. Ein weiterer Ansprechpartner an der IGS SÜD ist der Fachbereichsleiter AWT/Berufsorientierung Herr Ferhat Gözacan. Bei Fragen und Informationswünschen von Eltern wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Gözacan.