Wichtige Info für Kinder im Ganztag der Grundschule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

die aktuelle Situation stellt uns und auch Sie ständig vor neue Herausforderungen. Aufgrund der hohen Infektionslage gab es seitens des Kultusministeriums neue, angepasste Vorgaben, wie die aktuellen Hygienebestimmungen ab sofort umgesetzt werden müssen. Diese neuen Vorgaben haben vor allem Einfluss auf die Regelungen im Ganztag.

Szenario A ist nun in die Kategorien A1, A2 und A3 unterteilt, welche sich am aktuellen Inzidenzwert orientieren.  („Szenario A strebt eine Rückkehr zu einem geordneten Schulbetrieb einschließlich Ganztagsbetrieb an, der aber nicht mit dem Ganztagsangebot vor der Corona-Pandemie gleichgesetzt werden kann. Auch hier gilt es weiterhin, die Anzahl von Kontakten so gering wie möglich zu halten. Bis zu einer örtlichen Inzidenz von 50 umfasst das Kohortenprinzip im Ganztagsbereich maximal zwei Schuljahrgänge, bei einer Inzidenz von > 50 maximal einenSchuljahrgang. …“) Leitfaden Schule in Zeiten von Corona.

Ab Dienstag, den 24.11.20 wechseln wir wieder in Szenario A, dem Präsenzunterricht im vollständigen Klassenverband. Da sich der Inzidenzwert in der Region Hannover über 50 befindet, bedeutet dies für uns Szenario A3. Da Szenario A3 eine jahrgangsgetrennte Betreuung im Ganztag vorsieht, haben wir leider nicht die Kapazitäten allen, im Ganztag angemeldeten Kindern tatsächlich eine Betreuung bieten zu können. Ab Donnerstag, den 26.11.20 wird es daher nur noch eine Notbetreuung für den Nachmittag geben. Für diese Notbetreuung gelten dieselben Kriterien wie für die Notbetreuung in Szenario B. Außerdem kann bereits ab Dienstag, den 24.11.20 kein Mittagessen in der Mensa angeboten werden.

Falls Sie die Notbetreuung am Nachmittag in Anspruch nehmen, geben Sie bitte Ihrem Kind ausreichend Essen mit!

Sollten Sie die Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen müssen sowie die Möglichkeit haben Ihre Kinder an den Übergangstagen Dienstag und Mittwoch bereits anderweitig betreuen zu können, vermerken Sie bitte im Timer Ihres Kindes, dass es nach Unterrichtsschluss gehen kann.

Es tut uns sehr leid, dass wir Ihren Kindern im Moment nur noch ein eingeschränktes Ganztagsangebot (in Form der Notbetreuung) anbieten können. Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahmen bald wieder aufgehoben werden können! Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

Sie haben den Elternbrief über die Elternvertreter*innen per E-Mail erhalten.

Bitte geben Sie ihrem Kind den Abschnitt umgehend und spätestens bis Mittwoch, den 26.11.20 wieder mit.

Wir wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam der IGS SÜD