Informationen zum Schulausfall

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die Schule fällt vom 16.3. bis 18.4.2020 an allgemeinbildenden Schulen und somit auch an der IGS SÜD zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 aus.

Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge bietet die IGS SÜD eine Notfallbetreuung von 8-13 Uhr für die Jahrgänge 1 bis einschließlich 8 an.

 

wir haben für Sie und Ihre Kinder einen Notfallplan ausgearbeitet.

Das Anschreiben und die Anmeldung können Sie sich hier herunterladen.

Anmeldeformular Betreuung

Sie erhalten das Formular ebenfall über Ihre Elternvertreter/innen.

Wir sind ab Montag, 16.03.2020, gleich für diese Situationen vorbereitet und haben verschiedene Betreuungsgruppen eingerichtet.
Bitte kommen Sie in diesem Fall um 8 Uhr mit Ihrem Kind in die Schule und halten Sie die entsprechenden Unterlagen bereit.

Terminänderungen und Terminstreichungen für die nächsten zwei Wochen entnehmen Sie bitte unserer Webseite.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder (nur SEK I) täglich auf das E-Mail-Konto bei IServ zugreifen, um weitere Informationen von uns zu erhalten.
Die Jahrgänge 9 und 10 erhalten zeitnah Informationen, wie mit den Abschlussprüfungen verfahren wird. Niemand erhält einen Nachteil durch die Situation und wir haben von der Behörde entsprechende Anweisungen erhalten, die uns etwas flexibler werden lassen. Bitte beruhigen Sie Ihre Kinder diesbezüglich.

Weitere Informationen werden wir Ihnen auf diesem Weg, per IServ und per Facebook mitteilen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Mascha Brandt
Gesamtschuldirektorin
IGS SÜD Langenhagen