Elternbrief vom Nds. Kultusminister

"Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 
sicher haben Sie die Debatte um eine bundesweite „Notbremse“ in den Medien verfolgt. Gerne möchte ich Sie informieren, welche Auswirkungen die dort formulierten Regelungen für die Schulen in Niedersachsen haben. Ich kann Ihnen dazu -Stand heute -folgendes mitteilen: Die gestern vom Bundestag verabschiedete Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht eine strengere Regelung für die Jahrgänge 1 bis 3 des Primarbereichs vor, als sie bisher in Niedersachsen angewendet wird. Da wir an diese Gesetzgebung gebunden sind, sie allenfalls verschärfen, aber nicht eigenmächtig lockern dürfen, bedeutet das ab Montag, den 26.04.2021 folgendes:" (Grant Hendrik Tonne, 22. April 2021).
 
Lesen Sie den ganzen Elternbrief in der Rubrik "Informationen zum Thema: Corona"
 
Bleiben Sie gesund!
Ihr Schulleitungsteam
 
 
Veröffentlicht in Blog